Aktuell 10 Nutzer online
| 47.455 in 2023

Specksteinofen

– Milde Strahlungswärme für viele Stunden

Ein Specksteinofen, auch Giltsteinofen genannt, ist ein aus Speckstein gebauter Ofen, der in erster Linie mit Scheitholz oder Holzbriketts befeuert wird. Aufgrund der Materialeigenschaften des Gesteins begeistern diese Öfen mit einem hervorragenden Wärmespeichervermögen, was Dir bei den Heizkosten zugutekommt.

» Mehr lesen

Die angenehme Strahlungswärme wird länger gespeichert als bei klassischen Kachelöfen und gleichmäßig an den Wohnraum abgegeben.

Kaminofen / Eckkaminofen Fireplace Samba Speckstein 6kW - 1
  • Schwarz
  • Weiß
  • Braun
  • Violett
  • Rosa
  • Grün
  • Grau
  • Blau

Specksteinöfen sind außerdem in diversen Formen erhältlich:

  • platzsparend als Eckofen
  • rund
  • quadratisch
  • rechteckig

Reinigung

Obwohl die bearbeitete Gesteinsoberfläche nach einer gewissen Zeit unansehnlich aussieht und eine speckige Optik erhält, gilt das Material als pflegeleicht. Wie Du Speckstein korrekt reinigst, erklärt ein Fachmann vom Ofenspezialist Hark in der Video-Anleitung:

Mit dem Abspielen akzeptieren Sie den Datenschutz von YouTube.

Das musst Du wissen!

Allerdings solltest Du Dir im Klaren darüber sein, dass Du mit einem Specksteinofen keinen „Schnellheizer“ anschaffen.

  • Da sich zuerst die Specksteine aufheizen, wird der Raum zunächst recht träge erwärmt.
  • Danach hält sich die Wärme aber relativ konstant.

Wünschst Du Dir ein wohnliches Element mit Platz zum Genießen der gemütlichen Temperatur, empfehlen wir einen Specksteinofen mit Sitzbank. Hier fühlen sich garantiert auch Deine Gäste rundum wohl und Du schaffst einen ganz besonderen Rückzugsort in Deinem Wohnzimmer.

  • Zudem ist zu beachten, insbesondere in einem Altbau, dass ein Specksteinofen sehr schwer ist.
  • Das liegt an der hohen Dichte des Gesteins. Im Zweifelsfall solltest Du besser einen Baustatiker beziehungsweise Architekten um Rat fragen, bevor Du Dir einen Specksteinofen kaufst.
  • Ein solides Fundament ist unverzichtbar.

Tipp: Kalkuliere rund 0,1 Kilowatt Leistung pro Quadratmeter, um einen Kaminofen für effektives Heizen zu erhalten. Bedenke, dass ein Übermaß an Leistung nicht vorteilhaft ist, sondern häufiges Stoßlüftung erfordern würde, um dem Überhitzen vorzubeugen!

Vergleichen Sie die Preise mehrerer Kamine und prüfen Sie die individuellen Eigenschaften kritisch. Ein aktueller Specksteinofen Test kann die Gegenüberstellung der wichtigsten Faktoren erleichtern. Klären Sie außerdem, ob Sie Zubehör für den reibungslosen Anschluss an den Kamin benötigen!

Möchtest Du mehr über weitere Ofenvarianten, wie Kachelofen, Mexikoofen oder Kaminofen erfahren, bevor Du einen Specksteinofen kaufst, liefern die verlinkten Beiträge nähere Informationen.