Kaminofen nur mit geeignetem Schornstein in Betrieb zu nehmen

Wenn Sie darüber nachdenken, sich einen Kaminofen anzuschaffen, müssen Sie unbedingt prüfen lassen, ob ein vorhandener Schornstein für den Betrieb geeignet ist. Wenn noch kein Schornstein vorhanden ist, muss zwangläufig einer an- beziehungsweise eingebaut werden. Die Prüfung können Sie durch Ihren Schornsteinfeger erledigen lassen, der Ihnen auch Informationen und Tipps für einen Neueinbau eines Schornsteins geben kann.

Es ist immer sinnvoll, dass sich der Schornstein in der Nähe des vorgesehenen Kaminofens befindet; oft einfach durch einen Edelstahl-Außenschornstein mit keramischen Innenleben nachträglich platzierbar.

Es kommt auf die sichere Abgasführung an

Durch den Edelstahlschornstein außen ist für die sichere Abgasführung gesorgt und der Bauherr braucht sich über etwaige teure und schmutzige Umbaumaßnahmen innerhalb des Hauses wegen des Schornsteins keine Sorgen zu machen. Außer einem relativ kleinen, runden Loch in der Hauswand fällt bei der Installation des Edelstahlrohrs kein Schmutz an.

Edelstahlschornstein

Die Hülle der Außenschornsteine ist aus Edelstahl, entweder glänzend poliert oder matt gebürstet. Wahlweise gibt es diese Rohre auch in jeglichen RAL-Tönen – so findet jeder die passende Farbe zu seiner Außenfassade und kann den Schornstein mehr oder weniger plakativ in seine Hausgestaltung mit einbinden.

Modernes, keramisches Innenleben ist extrem temperaturbeständig

In den meisten Fällen besteht der Kern eines dreischaligen Schornstein-Systems aus einem sogenannten Ultra-Keramik-Rohr. Diese moderne Keramikentwicklung ist laut Hersteller besonders temperaturbeständig, sicher und langlebig. Da diese Keramikrohre lediglich eine Wandstärke von vier Millimetern aufweisen, hat das gesamte Schornstein-System ein so geringes Gewicht, dass die Montage an Wand und Boden ganz ohne Fundament ausgeführt werden kann.

Die Montage ist durch passgenaue Einzelelemente mit Muffentechnik und Steckverbindung einfach und bequem auch von Personen durchzuführen, die keine versierten Heim- und Handwerker sind. Ein solcher Schornstein kann problemlos mit umziehen, wenn ein Haus- oder Wohnungswechsel anstehen sollte.

Weitere Informationen finden Interessierte auch unter www.shop.schornstein24.de und www.edelstahlschornstein.de oder bei verschiedenen anderen Anbietern.

Bildquelle: © Kara– fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.