Mosaikfliesen

Mosaikfliesen – maximale Kreativität und Vielfalt

Bereits bei der Einrichtung römischer Villen und antiker Paläste war die Begeisterung für Mosaikfliesen groß. Während der langen Geschichte wurde die Qualität kontinuierlich veredelt und Innovationen verbesserten die Langlebigkeit des Materials. Aufgrund der kreativen Gestaltungsmöglichkeiten gehören Mosaikfliesen zu den beliebten Fliesenarten überhaupt. Wir verraten, wie sich damit Bäder, Küchen und Gärten optisch bereichern lassen.

Ein Stück Kultur im Eigenheim

Bei Mosaiken handelt es sich um eine bildende Kunst, die bereits im Altertum praktiziert wurde. Durch Arrangieren von kleinen Teilen mit verschiedenen Formen und Farben entstanden eindrucksvolle Bilder und Muster. Trotz der langen Tradition und des kulturellen Hintergrunds sind Mosaikfliesen heute keinesfalls von altmodischen Designs geprägt. Dank grenzenloser Größen-, Formen- und Farbvielfalt können Sie Ihren individuellen Einrichtungsstil verwirklichen. Auf den Rest des Interieurs abgestimmt, sind Mosaikfliesen ein Blickfang. Die Formen können gleichmäßig rund, oval, eckig oder unregelmäßig sein. Auch stabförmige Varianten und natürliche Bruchformen sind verfügbar.

Fliese oder Mosaik? Mosaik muss laut Deutschem Institut für Normung eine Seitenlänge von weniger als zehn Zentimeter aufweisen. Alles, was darüber hinausgeht, wird als Fliese bezeichnet.

Die Mosaikfliese im Bad

Für Luxus und Einzigartigkeit im Eigenheim sind Mosaikfliesen die perfekte Wahl. Im Badezimmer können Sie bestimmte Zonen kreativ gestalten oder eine visuelle Trennung erzielen. Möchten Sie beispielsweise den Bereich der Eckbadewanne als Rückzugsort farblich vom Rest des Bades abgrenzen, gelingt das mit Mosaik spielend. Neben Wandbereichen wäre es denkbar, die Abstellflächen in der Ecke sowie die Front der Wanne mit Mosaik zu versehen. Der Dusche können Sie mit der facettenreichen Mosaikwelt einen einladenden Charakter verleihen oder über durchgehendes Verlegen vom Boden bis zum Waschbecken einen Mosaikteppich inszenieren. Kieselsteinmosaik ist für Bäder optimal.

Macht der Farben

Ob Sie sich für Mosaik Fliesen in funkelndem Blau, Gold, Türkis, Weiß oder warmen Erdtönen in matt entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Da Blau als Symbol für Erholung, Entspannung, Erneuerung und Leben bekannt ist, werden blaue Mosaikfliesen in vielen Spas, Thermalbädern und Wellnessoasen bevorzugt. Machen Sie sich diese Symbolik zunutze und verwandeln Sie Ihr Badezimmer in einen Wohlfühltempel.

Alternativen in Schwarz kombiniert mit hellem Mosaik sind für die Gestaltung schicker Fußböden ideal. Damit ein Raum nicht düster wirkt, sollten schwarze Artikel eher in hellen Bädern verlegt werden. Ein dunkles Bad lässt sich mit hellen Böden und Wänden optisch vergrößern und freundlicher einrichten. Kleine Räume erscheinen mit hellen Decken und Wänden, aber dunkleren Böden geräumiger.

Weitere Inspirationen unter heimwohl.de, einem Unternehmen, das sich mit der Realisierung von Projekten rund um Bäder beschäftigt.

Sicherheitsrelevantes Kaufkriterium

Wegen der Vielzahl an Bodenfugen, die sich aus der Menge an Mosaikelementen ergibt, sind die kunstvollen Badfliesen rutschhemmend. Badezimmer mit Mosaikböden bieten daher besonders für Kinder und ältere Menschen Trittsicherheit.

Mosaik in Küchen

Möchten Sie in der Küche Mosaik fliesen, sollten Sie der Farbwahl die gleiche Aufmerksamkeit schenken. Fliesen in Grün und Braun eignen sich ebenfalls, sie strahlen Ruhe und Geborgenheit aus. Ein harmonisches Ambiente wird begünstigt. Grau wäre zum Kombinieren mit eleganten Küchenmöbeln in Beige oder Weiß vorteilhaft. Ein farbenfrohes Mosaik bringt Frische und Lebendigkeit. Mit einem Fliesenspiegel (Wandbereich über der Arbeitsfläche) aus Mosaik in Orange haben Sie künftig mehr Freude am Kochen und der Arbeitsplatz erscheint insgesamt attraktiver.

Mosaikfliesen im Außenbereich

Auch der Garten lässt sich mit Mosaik aufwerten. Neben einem Naturstein Mosaik mit Muster, das sich als Terrassenbelag oder innerhalb von Wegen gut macht, wären Mosaikfliesen in verschiedenen Blautönen für die Poolanlage perfekt. Mit Mosaik aus Feinsteinzeug und edlen Klickfliesen mit Marmormosaik erhalten Balkonböden, Terrassen oder eine Veranda einen neuen Look.

Mosaikfliesen kaufen

Möchten Sie Mosaikfliesen günstig kaufen, ist die Recherche im Internet lohnenswert. Nicht nur bei Versandhändlern ist der filigrane Boden- und Wandschmuck teilweise preiswert erhältlich, sondern auch beim Onlinemarktplatz eBay. Kaufen Sie Bauelemente lieber vor Ort, sollten Sie beim regionalen Fachhandel nach Restposten fragen. Mit etwas Glück ergattern Sie schönstes Mosaik zum kleinen Preis. Gleichzeitig haben Baumärkte, sowohl stationär als auch online, ein großes Sortiment in petto.

Einige der bekanntesten Mosaikhersteller:

 

Mosaikfliesen verlegen

Viele Heimwerker sind von Mosaik begeistert, weil das Angebot kreativen Spielraum gewährt. Modernes Mosaik wird größtenteils industriell hergestellt. Dabei platzieren Produzenten die kleinen Elemente auf Papier oder Netz und verkaufen sie als Mosaiktafeln beziehungsweise praktische Matten. Dabei wird zwischen folgenden Varianten unterschieden:

  • Keramikmosaik: Dank robuster Keramik, rutschfeste und frostsichere Fliesen, die sich für innen und außen hervorragend eignen.
  • Natursteinmosaik: Hier werden Mosaikfliesen aus Naturstein gefertigt, also Steinen, die auf natürliche Weise vorkommen. Schiefer, Kalkstein, Granit und Marmor dienen als Rohstoff.
  • Glasmosaik: Mosaikfliesen aus Glas verfügen über hygienische Eigenschaften, lassen sich leicht reinigen und sind strapazierfähig. Praktische Alleskönner, die im Metallic-Look sehr gefragt sind. Ein Mix mit Edelstahl bringt spannende Designs hervor.

Fertige Mosaikfliesenmatten erleichtern das Verlegen ungemein und können für gewöhnlich zurechtgeschnitten werden. Da nicht jedes einzelne Teil von Hand platziert werden muss, sondern gleich mehrere gleichzeitig, sparen Sie jede Menge Zeit. Da Matten biegsam sind, lassen sich Mosaikfliesen auf Rundungen kleben. Überall dort, wo herkömmliche Wand- und Bodenfliesen aufgrund der Maße an ihre Grenzen stoßen, füllen Mosaikfliesen gestalterische Lücken. Selbst Vorsprünge oder Rundungen sind kein Problem.

Wie Mosaikfliesenmatten verlegt werden, erklärt Obi in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Welche Werkzeuge und Materialien Sie benötigen, erfahren Sie im Heimwerkerportal selber-bauen.de. Die folgende Videoanleitung verdeutlicht die korrekte Vorgehensweise:

https://www.youtube.com/watch?v=HbUEba-LGu8&rel=0

Sind Produkte selbstklebend, gelingt die Mosaikgestaltung noch schneller. Unter anderem verkauft Bauhaus selbstklebendes Vinyl-Mosaik, das kein Verfugen erfordert. Mit derartigen Produkten können Sie Bordüren kreieren und vieles mehr. Alternativ präsentiert der Handel Mosaik Fliesenaufkleber für Bad und Küche.

Sie möchten stattdessen einen Profi mit dem Verlegen des Mosaiks beauftragen? Unser Handwerker-Verzeichnis wird regelmäßig erweitert und hilft bei der Suche.

Allgemeine Tipps

 

  • Legen Sie ein Mosaik mit Motiv zum Test zunächst auf den Boden.
  • Bei Mosaik sollten Sie nach dem Motto „weniger ist mehr“ arbeiten. Ein Übermaß bringt schnell Unruhe in Räume.
  • Kleber mit mindestens 30 Minuten Trockenzeit sind ratsam, weil damit genug Zeit zum Auftragen und Verlegen bleibt.
  • Kombinieren Sie Mosaikwände mit großen einfarbigen Bodenfliesen, umgekehrt genauso. Das sorgt für ein harmonisches Gesamtbild.
  • Nutzen Sie Mosaikfliesen ausschließlich zur Inszenierung von Highlights.
  • Die Farben sollten sich in irgendeiner Form im Raum wiederfinden. Ansonsten wird das Mosaik als Fremdkörper wahrgenommen.

Holen Sie sich jetzt ein Stück Kulturgut nach Hause und profitieren Sie vom künstlerischen Charme der Mosaikfliesen!


Bildquellen: sferrario1968, StockSnap, jackmac34 / pixabay.com