Granitfliesen

Bei Granitfliesen handelt es sich um ein langlebiges und robustes Baumaterial aus Naturstein, das durch natürliche Eleganz besticht. Damit sind sie hervorragend als Badfliesen, Küchenfliesen und auch Wohnraumfliesen geeignet. Stehen Sie also vor der Entscheidung, welche Bodenbeläge Sie in Ihrem Haus verlegen, treffen Sie mit Granitfliesen eine gute Entscheidung.

Granitfliesen

Sollten Sie Bedenken haben, dass Granitfliesen viel teurer sind als beispielsweise hochwertige Keramikfliesen, können Sie ganz beruhigt sein. Die Granitpreise sind in den letzten Jahren stark gesunken, sodass auch Fliesen aus Granit eine kostengünstige und gleichzeitig elegante Alternative zu anderen hochwertigen Natursteinen sind. Allerdings gibt es auch bei Granitfliesen zum Teil erhebliche Qualitätsunterschiede, die sich nicht immer am Preis festmachen lassen.

Granitfliesen sollte ein Fachmann verlegen

Sie sollten Ihre Granitfliesen besser von einem Fachmann verlegen lassen, es sei denn, Sie haben schon Erfahrungen mit dem Verlegen von Natursteinen sammeln können. Aber auch, wenn Sie einen Fachmann ans Werk lassen, ist es ratsam, die Granitfliesen vor dem Verlegen nach ihrem Farbspiel auf dem Boden auszubreiten und vorzusortieren. Da die Musterunterschiede der einzelnen Fliesen bei diesem Naturprodukt so groß sein können, sollten Sie dabei besonders sorgfältig vorgehen, um am Ende einen optimalen Gesamteindruck zu bekommen. Der Untergrund sollte möglichste eben sein, dann ist der spezielle Naturfliesenkleber aufzutragen. Den sollten Sie mit einem Zahnspachtel in eine Richtung auf dem Untergrund und auf der Rückseite der Fliesen quer dazu aufstreichen. In der Regel ist eine Fugenbreite von zwei bis drei Millimetern bei Granitfliesen ausreichend.

Ein paar Granitfliesen in Reserve haben

Zwar ist Granit gegen Säuren weniger anfällig als Natursteine wie Kalkstein oder Marmor, trotzdem sollten Sie bei der Reinigung Ihrer Granitfliesen darauf achten, keine zu sauren Reinigungsmittel zu verwenden. Zum Schutz der Fliesen haben Sie auch die Möglichkeit, diese zu versiegeln, allerdings nehmen Sie ihnen damit den Charme des Natürlichen.

Haben Sie sich für seltene oder auch recht teure Granitfliesen entschieden, ist es besser, ein paar in Reserve zu kaufen und aufzubewahren. Denn die Natursteinvorräte in kleinen Steinbrüchen können nach wenigen Jahren erschöpft sein. Müssen Sie dann vielleicht beschädigte Granitfliesen austauschen, ist es schwer, farblich passenden Ersatz zu bekommen.

Bildquelle: © piovesempre – istockphoto.com