Gelkamin

Einen Gelkamin können Sie in jedem Wohnraum installieren, denn er kommt ohne Schornstein aus und die Befeuerung erfolgt mit günstigem Brenngel, das schadstofffrei verbrennt. Dennoch sorgt er für echtes Kaminfeuer – nur eben ohne Feinstaubentwicklung. Der Trend geht eindeutig zum Gelkamin!\n\nGelkamin\n\nDer abzugsfreie und offene Gelkamin hat sich wegen seiner Unkompliziertheit zum echten Renner entwickelt. Ein Schornsteinzugang ist für die flackernden Flammen nicht notwendig und beim Verbrennen des Gels entsteht eine wohlige Wärme. Ein kleiner Gelkamin hat meist nicht mehr als ein bis zwei Brennkammern.\n

Ein Gelkamin erzeugt effiziente Strahlungswärme

\nLäuft ein kleiner Gelkamin eine Stunde, verbraucht er circa zwei Liter Brenngel und erzeugt dabei eine Heizleistung von rund 14,3 Kilowatt. Damit erzeugt ein Gelkamin  eine effiziente Strahlungswärme und ist zum Heizen von Räumen gut geeignet. Auch die Kosten geraten nicht aus dem Ruder: Ein Liter Brenngel ist zurzeit schon ab etwa 1,50 Euro erhältlich. Wenn Sie das Flammenbild in Ihrem Kamin verbessern möchten, können Sie einfach „Hölzer“ aus Hartkeramik in die Öffnung legen. Diese haben eine täuschend echte Holzoptik und sind vollkommen feuerfest.\n\nDas Vergnügen mit einem Gelkamin ist für Sie und auch die Umwelt völlig unbedenklich, weil die zur Befeuerung notwendige Brennpaste aus stärke-, cellulose- und zuckerhaltiger Biomasse besteht. Wollen Sie das Feuer entfachen, müssen Sie das Gel in einen feuerfesten Metalleinsatz füllen, in dem es dann schadstoff- und rauchfrei sowie geruchlos verbrennt. Es sind aber noch weitere Vorteile beim Gelkamin zu benennen:\n

    \n
  • Ein Gelkamin macht jeden Umzug problemlos mit
  • \n

  • Zusätzliche Kosten für den Schornsteinfeger entfallen
  • \n

  • Lästiges Holzschleppen ist nicht nötig
  • \n

\n

Beim Gelkamin sind Material und Optik variabel

\nIn Sachen Materialien und Optik haben Sie bei der Wahl eines Gelkamins viele Möglichkeiten: Sie können ihn als massiven Einbaukamin oder als eleganten Standkamin in Ihre Wohnung integrieren. Viele Leute entscheiden sich auch dafür, den Gelkamin wie ein edles Gemälde an die Wand zu hängen. Haben Sie sich einen handlichen Minikamin oder ein gläsernes Modell gekauft, können Sie dieses flexibel aufstellen. Wenn Sie Ihren Gelkamin noch mit edlen Bauelementen bestücken möchten, gibt es Edelstahlsockel oder formschöne Verblendungen aus Edelstahl. Weitere Materialkombinationen sind beispielsweise Naturstein und Glas, die Ihren Gelkamin zu einem tollen „Hingucker“ machen.\n\nBildquelle: © shank_ali – istockphoto.com