Teakholz – Der Alleskönner im Garten

Gartenmöbel aus Teakholz sind gefühlt schon immer auf deutschen Terrassen und Balkons vertreten und das nicht nur, weil Teakholz dank seiner Eigenschaften besonders pflegeleicht ist. Es ist zudem einfach mit anderen Materialarten kombinierbar und lässt Ihren Garten gleich viel gemütlicher wirken. Früher wurde Teakholz eher als traditionell und klassisch beschrieben. Heutzutage hat Teakholz einiges mehr zu bieten und ist dieses Jahr richtig im Trend. Kombiniert mit anderen Materialien und Farben verleiht ein Möbelstück aus Teakholz auch Ihrem Garten einen gemütlichen und vor allem modernen Flair.

Es gibt also genug Gründe, um sich für Gartenmöbel aus Teakholz zu entscheiden. In diesem Blog erfahren Sie die 3 wichtigsten Dinge, die Sie über den Alleskönner Teakholz wissen müssen.

Vielseitig, vielseitiger Teakholz

In dem Teakholz Gartenmöbel Sortiment von Kees Smit Gartenmöbel ist sowohl behandeltes als auch unbehandeltes Teakholz zu finden. Das unbehandelte Teakholz hat seine eigene, natürliche Farbe (Natural Teak) und das behandelte Teakholz wurde mit einer Old Teak Greywash Waschung behandelt. Die Old Teak Greywash Waschung verleiht den Gartenmöbeln eine graue Farbe und ein robustes Aussehen.

Neben den unterschiedlichen Farben sind Gartenmöbel aus Teakholz auch in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Jeder kennt wahrscheinlich die traditionelle Gartenbank oder den Gartentisch aus Teakholz. Aber auch hier ist Esstisch nicht gleich Esstisch. Es gibt viereckige, rechteckige, runde und ovale Esstische, aber auch Loungetische, Bartische oder Beistelltische. Ein weiterer, nicht zu vernachlässigender Faktor sind die Essstühle. Auch hier gibt es eine große Auswahl verschiedenster Varianten, die alle ihre eigenen Vorteile mit sich bringen. Da hängt es allein von Ihren Bedürfnissen ab, welcher Stuhl der richtige für Sie ist. Ein fester Essstuhl, beispielsweise, steht für Stabilität. Im Gegensatz dazu bietet ein verstellbarer Essstuhl mehr Möglichkeiten diesen verschiedene Sitzpositionen zu verstellen. Haben Sie schon einmal an ein Lounge-Set gedacht? Lounge-Sets aus Teakholz haben ebenso ein sehr robustes und natürliches Aussehen. Mit den dicken Kissen werden sie dann erst so richtig gemütlich. Auch die Gartenbänke und Gartenliegen sind nicht zu vernachlässigen. Der neuste Hit sind Bar-Sets aus Teakholz. Diese sind bei der nächsten Party nicht nur praktisch, sondern sind auch ein Hingucker in jedem Garten. Egal, welche Variante zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen passt. Bei der vielseitigen Auswahl ist für jeden das Passende dabei. Für welchen neuen Gartenliebling entscheiden Sie sich?

Kombinationswunder Teakholz

Wenn Sie sich für eines oder mehrere Gartenmöbel aus Teakholz entschieden haben, können Sie anfangen zu kombinieren, denn genau das geht mit Teakholz hervorragend, zumal es sehr vielseitig einsetzbar und kombinierbar ist. Da Teakholz ein Naturprodukt ist, hat es eine warme Ausstrahlung. In Kombination mit anderen Materialien und Farben können Sie mit Ihren Gartenmöbeln aus Teakholz einen komplett anderen Look kreieren. Landhausstil funktioniert zum Beispiel gut durch die Kombination mit hellen Farben und natürlichen Materialien. Favorisieren Sie einen industriellen Look? Dann kombinieren Sie Teakholz mit Edelstahl oder Aluminium. Eine luxuriöse, aber zugleich minimalistische Ausstrahlung kann sehr leicht mit der Kombination von Teakholz und der Farbe Schwarz erschaffen werden. Für zusätzliche Dekoration passt die Farbe Gold perfekt. Teakholz ist nicht nur für einen bestimmten Stil geeignet, sondern bietet die perfekte Basis für Ihren Wunsch-Stil.

 

Eigenschaften und Pflege von Teakholz Gartenmöbeln

Teakholz ist eine Hartholzart, die sehr gut für den Außenbereich geeignet ist und langsam wächst. Daher sind die Holzfasern nah aneinander und das Holz behält seine glatte und feine Struktur auch im Laufe der Zeit. Jedes Gartenmöbel aus Teakholz hat sein eigenes, einzigartiges Aussehen. Dies wird nicht zuletzt auch durch die individuelle Maserung jedes einzelnen Möbelstücks begründet. Da Teakholz ein Naturprodukt ist, arbeitet das Holz aufgrund verschiedener Witterungseinflüsse, sodass sowohl die Struktur als auch die Form sich verändern können. Im Laufe der Zeit entstehen Risse im Teakholz und es bekommt seine natürliche, graue Farbe. Teakholz beweist sich seit Jahren in der Gartenmöbelindustrie. Es ist ein hochwertiges Material, das auch im Laufe der Zeit mit robusterer Ausstrahlung nicht seine natürliche Eleganz verliert. Die Gartenmöbel aus dem ROUGH Gartenmöbel Sortiment überzeugen Sie mit der bereits aufgetragenen Old Teak Greywash Waschung von Anfang an mit dem robusten und natürlich grauen Design.

Hier die positiven Eigenschaften im Überblick:

  • Teakholz ist robust
  • Teakholz ist schwer
  • Teakholz fühlt sich natürlich an
  • Teakholz trocknet schnell in der Sonne

Anders, als manchmal sein Ruf ihm nachsagt, ist Teakholz sehr pflegeleicht. Eine Reinigung mit etwas Salz und Wasser zwei Mal pro Jahr ist völlig ausreichend. Wenn Sie sich für unbehandeltes Teakholz entschieden haben, können Sie mit Teak-Öl die ursprüngliche Farbe erhalten.

Nun haben Sie Teakholz mit all seinen Vorzügen kennengelernt. Sind Sie überzeugt und machen sich jetzt schon auf die Suche nach Ihren Lieblings-Gartenmöbeln aus Teakholz?

Bildquellen: © Kees Smit Gartenmöbel

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.