Aktuell 10 Nutzer online
| 109.072 in 2024

Nebeneingangstüren

Nicht nur Haustüren, auch Nebeneingangstüren bieten komfortablen Zugang zu den Wohnräumen.

Ob als zweiter Eingang mit Schmutzschleuse, ein Eingang über den Keller an Hanglage oder als Zugang über den Balkon: Die Nebeneingangstür ist ebenso wichtig wie die primäre Haustür.
Auch hier solltest Du auf hohe Qualität in punkto Einbruchschutz setzen.

Türgriff Innentür

Arten von Nebeneingangstüren

Du kannst Deinen Nebeneingang wie den Haupteingang behandeln und eine zweite Haustür wählen und einbauen lassen – oder Dich für eine der üblichen Produktarten für Nebeneingangstüren entscheiden.
Dazu zählen:

Welche Art Du wählst, hängt unter anderem vom genauen Standort ab. Stellt der Nebeneingang einen Zugang zu Garage oder Garten dar? Befindet sich der Nebeneingang auf dem Balkon oder an einer ganz anderen Stelle? Hier spielt die Gesamtoptik des Hauses eine Rolle und auch die Wahl des Materials wird nicht zuletzt vom genauen Standort des Nebeneingangs bestimmt.

Du erhältst Nebeneingangstüren aus Holz oder Kunststoff, mit Metallverstärkung, Glaseinsätzen und Zubehör wie Sicherheitsschlössern, Türgriffen oder Knäufen. Auch die Farbwahl bleibt Dir überlassen.
Neben bunten und foliierten Nebentüren aus Kunststoff, kannst Du auf Nebeneingangstüren aus Holz in den Farben Weiß, Grau und Anthrazit zurückgreifen.

Eine Frage des Materials: Nebeneingangstüren aus Holz oder Kunststoff

Das erwartet Dich bei einer Nebeneingangstür aus Holz:

  • Holz ist ein nachhaltiger Rohstoff, der sich hoher Beliebtheit erfreut.
  • Holztüren werden mit glatter Oberfläche oder mit gefrästen Verzierungen angeboten,
    die sich für eine Immobilie im Landhausstil empfehlen.
  • Für mehr Sicherheit werden Nebeneingangstüren aus Holz auch mit innenliegendem Stahlkern gefertigt.
  • Auch eine Vollholzfüllung ist möglich.
  • Als weitere Verstärkung kommt ein PUR-Kern infrage.
  • PUR steht für Polyurethan, ein Hartschaum, der den Zwischenraum Deiner Nebeneingangstür auskleidet und es Einbrechern erschwert, das Holz zu durchschlagen.
  • Eine weitere positive Eigenschaft von PUR ist der erhöhte Dämmschutz beziehungsweise Schallschutz.
  • Nebeneingangstüren aus Holz lassen sich nach außen öffnend montieren.

Nebeneingangstüren aus Kunststoff – die pflegeleichte Alternative:

  • Kunststoff ist langlebig und pflegeleicht –
    die Oberfläche schmutzabweisend.
  • Kunststoff ist ein robuster Werkstoff, der gerne beim Hausbau zum Einsatz kommt – ob für Fensterrahmen oder Türen.
  • Diese Beliebtheit verdankt das Material seiner Dreifaltigkeit: Wärmedämmung, Funktionalität und Einbruchschutz.
  • Türen aus Kunststoff weisen ein Mehrkammersystem auf, das eine isolierende Eigenschaft hat.
  • Außerdem sind Nebeneingangstüren aus Kunststoff häufig mit einer Stahlarmierung in der Profilkammer verstärkt.
  • Kunststofftüren passen sich Deinen Designvorstellungen an.
  • So steht Dir ein umfangreiches Dekorfolien-Sortiment zur Verfügung.
  • Entsprechende Folien schützen zudem vor Witterungseinflüssen.
  • Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. So sind Nebeneingangstüren aus Kunststoff häufig günstiger als Modelle aus Holz oder Aluminium.
  • Bei der Farbwahl lassen sich Deine Wünsche realisieren.

Egal ob Holz oder Kunststoff: Seit Ende 2020 ist das Gebäudeenergiegesetz in Kraft und ersetzt damit die bislang gültige Energiesparverordnung. Außentüren müssen nun einen Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) von mindestens 1,8 aufweisen. Möchtest Du eine Förderung der KfW (Kreditanstalt für Wideraufbau) oder des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) beziehen, ist der U-Wert von 1,3 nicht zu übersteigen.

Vorteile von Kunststoff-Nebeneingangstüren:

  • Optimale Wärmedämmung durch Mehrkammersystem
  • Stabil mit Stahlverstärkung
  • Günstiger als Holz- und Aluminiumalternativen
  • Schmutzabweisend und witterungsbeständig
  • Pflegeleicht

Nachteile von Kunststoff-Nebeneingangstüren:

  • Schäden lassen sich nur schwer ausbessern
  • Staub wird leicht angezogen bei statischer Aufladung
  • Kein nachhaltiger Baustoff

Nebeneingangstüren mit Glas für mehr Licht in Inneren

Sicher und hell – das versprechen Nebeneingangstüren mit Glaseinsatz. Selbstverständlich kommt es hier auf die Art der Verglasung an. Wenn Deine Nebeneingangstür in einem dunkleren Teil Deiner Wohnung oder Immobilie liegt, so eignen sich Außentüren mit Glaseinsatz, um natürliches Licht ins Innere zu holen. Die folgenden Verglasungen können als partieller oder Vollglas-Einsatz in der Tür genutzt werden:

  • Ornamentglas: Bricht das Licht auf interessante Weise
  • Klarglas: Sorgt für das meiste Licht
  • Milchglas: Schützt die Privatsphäre und erhält den Innenraum

Der Einsatz von Glas lässt sich mit allen Profilmaterialien (Kunststoff, Holz oder Aluminium) kombinieren. Die Unterteilung des Glaseinsatzes in kleine Glasflächen, die durch Rahmen oder Sprossen versehen sind, lassen sich als Designelement einsetzen.
Auch eine Eingangstür mit Seitenteil aus Vollglas ist eine dekorative Lösung – insbesondere bei breiteren Eingängen.

Verbundsicherheitsglas

Glastüren locken Einbrecher schneller an. Daher ist es ratsam auf Verbundsicherheitsglas zu setzen. Dieses ist mit einer Folie beschichtet, die im Falle eines Bruchs die Scherben zusammenhält und eine undurchdringbare Schicht bildet. Außerdem minimiert dies die eigene Verletzungsgefahr.

Möchtest Du eine Nebeneingangstür nach Maß fertigen lassen, ist dies bei namhaften Herstellern mit optimalem Ergebnis möglich. Auch die Erstellung einer Nebeneingangstür mit Fenster zum Öffnen kannst Du umsetzen lassen. Nutz die Online-Konfiguratoren von Fachbetrieben, bevor Du eine Tür bestellst.

Maße aus dem Standard-Repertoire

Zu den gängigen Maßen beim Einbauen einer Nebeneingangstür gehören:

  • 80 cm breit
  • 88 x 198 cm
  • 90 x 190 cm

Türzubehör für den Nebeneingang

Zum Zubehör der Nebeneingangstür gehören Zargen (Türrahmen), Schlösser, Griffe, Beschläge und Schließzylinder. Nebeneingangstüren aus Holz, Alu und Kunststoff werden meist bereits mit Zarge angeboten. Folgendes sollte Deine Nebeneingangstür aufweisen:

  • Mehrfachverriegelung mit mindestens drei Schließpunkten
  • Mehrfach verschraubte Schließplatte (Edelstahl)​​​​​​​
  • Bänder mit Nebenplatte​​​​​​​
  • Für die Sicherheit elementare Teile aus Edelstahl oder Aluminium​​​​​​​

 

Weitere Informationen zum Zubehör findest Du in unserem Ratgeber zum Türzubehör.

Einbruchschutz für Nebeneingangstüren

Widerstandsklasse RC 2 ist von der Polizei empfohlen. Diese Klasse gilt für Türen wie auch für Fenster.
Für Nebeneingangstüren dieser Klasse benötigt ein Einbrecher drei Minuten zum Aufbrechen.

  • Ist der Bereich des Nebeneingangs nicht einsehbar, kann es sinnvoll sein, auf die Widerstandsklasse RC 3 zu setzen – für diese braucht ein Einbrecher fünf Minuten.
  • Versteckte Eingangstüren, die an Garten oder Garage grenzen, profitieren von stabilen Türprofilen und hochsicheren Verriegelungssystemen.
  • Letztere sollten eine Mehrfachverriegelung erlauben – das erhöht die Sicherheit und damit den Einbruchschutz.
  • Das Türblatt kann zusätzlich zum Türschloss an verschiedenen Stellen gesichert werden.
  • Auch ein Vorhängeschloss lässt sich ergänzend montieren.

Einen besonderen Schutz erhältst Du mit einem Fingerabdruck-Schloss. Hier benötigst Du keinen Schlüssel mehr, musst jedoch Deinen Fingerabdruck einspeichern.

Preise für Nebeneingangstüren

Grundsätzlich solltest Du beim Bau oder der Sanierung einer Immobilie nicht am falschen Ende sparen. Lass Deine r Nebeneingangstür dieselbe Aufmerksamkeit zukommen wie Deiner Haustür.

Für eine Standard Nebeneingangstür solltest Du mit 700 Euro rechnen. Je mehr Sicherheitskriterien eine Tür erfüllen soll, umso kostspieliger wird sie.

Möchtest Du online eine Nebentür kaufen oder bestellen, kannst Du Deine Wunsch-Eingangstür konfigurieren. Welche Farbe soll die Tür tragen, sind Seitenteile gewünscht oder gibt es bestimmte Modelle, die Du für Dein Haus bevorzugst, die aber auf Maß angefertigt werden müssten? All dies entscheidet über den Preis für die Eingangstür. Möchtest Du im Internet eine Nebeneingangstür kaufen, lass Dich vorab im Fachhandel beraten.