Wintergärten – Ein Traum für viele Hausbesitzer

Am 23. Juli 2009 von Edle-Bauelemente Redaktion in Allgemein und Garten und Wohnzimmer

Um sein zu Hause noch zu erweitern, bietet sich ein Wintergarten an. Auch kann man dadurch ein ganz besonderes Ambiente schaffen. Ein Stück Süden gleich im eigenen Haus. Bestimmt träumen viele von dieser praktischen und zugleich schönen baulichen Erweiterung. Der eigenen Gestaltungsfreiheit sind dabei nur wenig Grenzen gesetzt. So kann jeder seinen Wintergarten nach den persönlichen Wünschen gestalten.

Hol die Sonne in Dein Haus!

Bei der Auswahl des Materials sind wenig Grenzen gesetzt. Man kann von Aluminium, über Holz bis hin zu Kunststoff wählen. Teilweise ist auch eine Mischung der Materialien möglich. Auch bei der Art der Verglasung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Und natürlich bei der Form des Wintergartens, kann man dem eigenen Einfallsreichtum freien Lauf lassen. Oft wird eine Terrasse für die Überdachung verwendet. Bei einem Neubau. Sind der Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Besteht das Haus bereits, sind öfter mal Kompromisse notwendig, um den Traum vom Wintergarten zu verwirklichen. Eine Sonderform ist die Dachverglasung. Dabei ist es möglich, einen Teil oder den kompletten Dachstuhl zu verglasen. So bietet der Wintergarten im Dach einen ganz besonders schönen und vor allem freien Blick in den Himmel.

Selbstreinigendes Sicherheitsglas – Nano Versiegelung macht es möglich

Glas ist der wichtigste und größte Bestandteil des Wintergartens. Dabei kann man unter verschiedenen Glasfarben und Herstellungsarten wählen. Im Dach ist Sicherheitsglas vorgeschrieben. Beim Glas gibt es Arten, welche die mehr Sonnenenergie in den Wintergarten lassen und welche die weniger durchlassen. Eine Mischung ist oft die Ideallösung. Dies hängt aber auch stark von der Lage des Wintergartens ab. Bei dem Neubau eines Hauses kann man auch die Lage des Wintergartens berücksichtigen. Im Süden gibt es eine höhere Sonneinstrahlung, wobei im Norden die wenigste ist. Der Osten ist eher was für Frühaufsteher und der Westen für alle die, die Sonnenstunden am Nachmittag genießen wollen.

Auch für Beschattung muss gesorgt werden. Zum einen gibt es die natürliche Beschattung durch Bäume. Zum anderen die Beschattung durch Markisen, Rollos oder Gardinen. Weiter ist auch eine gute Belüftung des Wintergartens wichtig. Dafür stehen gut positionierte, Fenster zum Öffnen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es auch eine mechanische Belüftung durch ein Gebläse. Dadurch ist es möglich Heizkosten zu sparen, da die Wärme des Wintergartens ins Haus transportiert wird. Bei ganzjähriger Nutzung ist auch an eine Heizung zu denken.

Fensterreiniger einmal im Jahr bestellen

Noch ein Wort zur Pflege der vielen Fenster. Einmal im Jahr sollten die Abwasserrinnen und Fenster gereinigt werden. Aufgrund der nicht immer einfachen Zugänglichkeit ist es wichtig gewisse Sicherheitsvorkehrungen dafür zu treffen. Eine Alternative dazu bieten spezielle Reinigungsfirmen. Diese haben sich auch auf Wintergärten spezialisiert und nehmen einem viel Arbeit ab. So bietet der eigene Wintergarten, das ganze Jahr durch, einen Platz zum Wohlfühlen.

Edle Bauelemente durchsuchen…