Whirpool – Entspannung für zuhause

Am 24. Juli 2009 von Edle-Bauelemente Redaktion in Allgemein und Bad und Garten

Um sein Bad noch edler zu gestalten, ist bestimmt ein Whirlpool die richtige Wahl. So kann man das Baden richtig genießen und hat eine Massage gleich dazu. Durch die Massage wird der Körper entspannt und man kann selbst Verspannungen und anderen Krankheiten entgegenwirken oder behandeln. Whirlpools kann man in unterschiedlichen Räumen platzieren. Einmal gibt es normal große Badewanne, die mit Massagedüsen versehen sind. Dann gibt es die Möglichkeit den Whirlpool separat zu stellen, als Teil des persönlichen Wellnessbereiches. Dabei können sie auch direkt in den Boden eingelassen werden. Eine dritte Möglichkeit bietet sich, den Whirlpool im Garten zu platzieren. Welchen Standort man auch immer wählt, eine wunderbare Massage ist im jedem Fall garantiert.

In der Gestaltung des eigenen Whirlpools sind keine Grenzen gesetzt. Ob rund, eckig oder oval, fast alle Formen sind möglich. Auch können sie direkt nach Maß angefertigt werden. Die Platzierung, Menge und Art der Düsen, kann ganz individuelle ausgesucht werden. Um einen gesundheitlichen Effekt zu haben, ist es dabei wichtige den richtigen Standort der Düsen zu wählen. Dabei ist einem bestimmt der Fachhandel behilflich. Die Farbpalette für das Innere des Whirlpools reicht von dezenten Tönen bis hin zu kräftigen Farben. Auch die Außenverkleidung gibt es in verschiedenen Fließen- und Holzverkleidungen. Bestimmt findet dabei jeder für seine persönlichen Vorlieben das Richtige. Des Weiteren ist Zubehör wie Lichteffekte, Aromatherapien, Nackenkissen und noch vieles anderes erhältlich.

Eine regelmäßige Pflege ist unerlässlich. Dafür gibt es im Handel verschiedene Mittel, die das Wasser reinigen. Eine Reinigung der Filter und eine regelmäßige Auswechslung sind ebenso wichtig. Weiterhin ist es wichtig darauf zu achten, dass kein Sand in den Pool gerät, da dies zu einer Verstopfung der Düsen führen würde. Um den Pool sauber zu halten, ist es gut, vor dem Einstieg zu duschen. Nach der Benutzung reicht es aus, die Wanne auszuspülen und mit einem feuchten Tuch nachzuwischen. Bei stärkeren Reinigungsmitteln ist Vorsicht geboten, um ein Beschädigen der Oberfläche zu verhindern. Weitere Hinweise entnimmt man am Besten der Bedienungsanleitung.

Bestimmt zählt der Whirlpool zu einer gewissen Art von Luxus in eigenem Haus. Gut ist es sich genau zu informieren und dann zu entscheiden. Dabei ist es auch wichtig zu berücksichtigen, wie viel Personen in dem Pool Platz haben sollen. Entsprechend werden die Größe und auch die Massagedüsen angepasst. Aufgrund der guten Wärmeisolierung ist auch ein Pool im Garten möglich. So bleibt die Wassertemperatur im Pool bestehen. Trotzdem sind solche Außenwhirlpools doch eher für wärmere Regionen geeignet, da man sie dort länger im Jahr benutzen kann. Egal welche Art Whirlpool, auf alle Fälle bedeutet er, Entspannung pur.

Edle Bauelemente durchsuchen…