Wasser und Energie sparen im Badezimmer

Am 22. Februar 2012 von Edle-Bauelemente Redaktion in Bad und Ratgeber

In der heutigen Zeit stöhnen viele Menschen über die immer höheren Preise für die Dinge des täglichen Bedarfs. Egal, ob sie im Supermarkt Lebensmittel einkaufen oder mit dem Auto zur Tankstelle fahren, in fast allen Lebensbereichen wird das Haushaltsbudget stärker belastet als noch vor einigen Jahren. Trotzdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um Geld zu sparen.

Persönlichen Energieverbrauch unter die Lupe nehmen

So sollten wir zum Beispiel einmal den persönlichen Energieverbrauch unter die Lupe nehmen. Vor allem im Badezimmer finden sich einige Gelegenheiten, um Wasser und Strom zu sparen. Allgemein bekannt ist die Tatsache, dass eine Dusche wesentlich weniger Wasser verbraucht als ein Vollbad in der Wanne. Außerdem sollten wir uns angewöhnen, die Stopp Taste am WC zu benützen und nicht immer voll zu spülen. Ein weiterer wichtiger Punkt um Strom und Wasser zu sparen, ist die Waschmaschine immer nur in voll beladenem Zustand zu starten. Bei geringer Verschmutzung ist es nicht notwendig, mit 60 oder mehr Grad zu waschen. Beim Kauf einer neuen Waschmaschine ist unbedingt darauf zu achten, ein stromsparendes Modell zu wählen. Diese Maschinen haben meist ein besonders energiesparendes Programm. Außerdem sollten wir so selten wie möglich den Wäschetrockner benutzen, da dieser sehr viel Strom verbraucht. Besser für die Geldtasche und das Raumklima ist das Aufhängen der nassen Wäsche.

Stromanbieter wechseln

Eine weitere Möglichkeit, um beim Strom Geld zu sparen, ist den Anbieter zu wechseln. Lange sind die Zeiten vorbei, in denen wir an einen regionalen Lieferanten gebunden waren. Um sich einen Überblick aller aktuellen Tarife zu verschaffen, besuchen wir am besten im Internet eine Plattform wie zum Beispiel stromwechseln.de. Diese und ähnliche Webseiten haben es sich zum Ziel gesetzt, unabhängig von einem bestimmten Unternehmen, die günstigsten Tarife für die Besucher der Homepage ausfindig zu machen. Um ein, auf den individuellen Bedarf zugeschnittenes, Angebot zu erhalten, ist online ein kurzer Fragebogen auszufüllen. Anhand der Angaben zum Wohnort, zum jährlichen Stromverbrauch und zur gewünschten Zahlungsweise wird eine Liste mit allen Möglichkeiten erstellt. Nun sind nur mehr die Tarife und Vertragsbedingungen genau zu lesen und sich für einen neuen Stromanbieter zu entscheiden.

Edle Bauelemente durchsuchen…