Treppen – Nutzen und Eleganz

Am 19. August 2009 von Edle-Bauelemente Redaktion in Allgemein und Eingangsbereich

Treppen haben den hauptsächlichen Zweck von einer Etage zur nächste zu führen. Doch sind diese Treppen im Wohnbereich, also handelt es sich um eine Innentreppe, spielt das Design eine nicht minder große Rolle als der Nutzen. Die Herausforderung besteht nun darin, beides miteinander zu verbinden.

Wird die Treppe direkt beim Hausbau mit eingeplant, ist es einfach und man kann direkt genügend Platz dafür schaffen. So werden der Gestaltungsfreiheit wenig oder keine Grenzen gesetzt. Möchte man jedoch im Nachhinein eine Treppe einbauen, muss man verschiedene Dinge bedenken. Dies könnte der Fall sein, weil man zwei bisher getrennte Wohnungen miteinander verbindet oder weil man eine bereits vorhandene Treppe durch eine neue ersetzen möchte. Bei dem nachträglichen Einbau ist es wichtig, den Platz zu berücksichtigen. So kommen wir auch schon zu der Gestaltung der Treppe. Es gibt große, ausladende Treppen, die mehr Platz benötigen. Diese werden oft verwendet, um zwei Geschosse miteinander zu verbinden. Wer weniger Platz zur Verfügung hat, aber trotzdem Wert auf das passende Design legt, für den werden Spindeltreppen angeboten. Sie sind meist recht schmal, werden in verschiedenen Ausführungen angeboten und meist zur Verbindung einzelner Zimmer eingesetzt. Den geringsten Platz nimmt die Raumspartreppe ein. Allerdings wird dabei eher Wert auf die Zweckmäßigkeit als auf das Design gelegt.

Bei der Höhe der einzelnen Stufen ist zu bedenken, dass man eine Treppe leichter gehen kann, wenn die Stufen einen nicht zu großen Abstand haben. Dazu trägt auch eine ausreichend große Trittfläche bei. Bei Spindeltreppen sind die einzelnen Stufen außen breiter, so dass auch dabei eine ausreichend große Trittfläche vorhanden ist. Bei der Gestaltung der Treppe an sich sind wenig Grenzen gesetzt. Als Material werden die unterschiedlichsten Hölzer angeboten. Auch Treppen aus Beton, Stein, Kunststoff, Stahl oder Glas können gewählt werden. Für die Sicherheit einer Treppe ist ein Geländer erforderlich. Für die Gestaltung gibt es genauso viele Möglichkeiten wie bei der Treppe selbst. Eine Mischung des Materials trägt zu einem zeitlosen und edlen Design bei. So kann man durch das Geländer besondere Akzente setzten. Wird eine Treppe durch die passende Beleuchtung entsprechend in Szene gesetzt, bildet sie einen Höhepunkt des gesamten Wohnraumes. Dadurch wird auf ansprechende Weise das Nützliche mit dem Eleganten verbunden. Eine Aufwertung des gesamten Wohnraumes ist gewiss und die Treppe gibt Einfluss auf den Wohnstil an sich. Die meisten Treppen werden industriell angefertigt. Doch es gibt auch Handwerksbetriebe, dem sogenannten Treppenbauer, die einem dann die Treppe genau nach Maas anfertigen.

Edle Bauelemente durchsuchen…