Aktuell 10 Nutzer online
| 118.079 in 2024

Freistehende Standmarkise

Eine Standmarkise ist die freistehende Beschattungslösung für den privaten wie auch den Gastronomiebereich. Eine Standmarkise hat in der Regel zwei Standbeine, auf die eine Kassettenmarkise oder auch Halbkassettenmarkise montiert wird. Das Markisentuch kann zu beiden Seiten ausgefahren werden.
Entdecke hier wichtige Kaufkriterien sowie Inspirationen und finde eine Standmarkise passend zu Deinem Bedarf.

Besonderheiten von Standmarkisen

Als mobiles Markisensystem mit runder oder eckiger Kassette bietet die Standmarkise auf großen Flächen wie dem Außenbereich der Gastronomie, in Freibädern oder auf großzügigen Terrassen großflächigen Sonnenschutz.

Moderne Markise

Zubehör für Standmarkisen

Technisch lässt sich eine Standmarkise ganz nach Belieben aufrüsten und smarter gestalten. Zum Zubehör gehören:

 

  • Lediglich ein Gestell und Sonnenwächter
  • Integrierung ins Smart-Home-System
  • Regensensoren
  • Beschichteter Allwetter-Markisenstoff (Teflon beschichtet)
  • LED-Beleuchtung
  • Heizungssysteme

Eigenschaften der Standmarkise im Überblick

Zu den besten Eigenschaften einer Standmarkise zählen die folgenden:

  • Die Standmarkise lässt sich freistehend platzieren.
  • Geeignet als Standmarkise für Balkone.
  • Einige Standmarkisen sind wasserdicht.
  • Lassen sich Standmarkisen einseitig ausfahren, gestaltet sich der Einsatz sehr flexibel.
  • Standmarkisen sind kippbar.
  • Standmarkisen elektrisch aufzurüsten, erlaubt eine flexible Bedienung über das Smartphone.