Aktuell 10 Nutzer online
| 106.551 in 2024

Seitenmarkise

Eine Seitenmarkise wird seitlich an Balkon oder Terrasse angebracht und bietet Windschutz sowie guten Schutz vor neugierigen Blicken, tiefstehender Sonne und Wind. Auch als Seitenzugmarkise betitelt, wird die Seitenmarkise an der Fassade des Hauses oder an einem Pfosten montiert.

» Mehr lesen

Wie bei einer Kassettenmarkise verschwindet der Markisenstoff beim Einfahren in einer witterungsbeständigen Kassette. Mithilfe eines Griffs kann die Markise einfach seitlich ausgezogen und im Haltepfosten verankert werden. Da die Seitenmarkise für einen seitlichen Schutz gegen tiefstehende Abendsonne zum Einsatz kommt, kann diese Art der Markise Ihren Sonnenschutz komplementieren. Wem eine gewöhnliche Kassettenmarkise, Klemmmarkise oder Faltmarkise nicht genügend Neigungswinkel mitbringt, kann diese mit einer Seitenmarkise kombinieren. Besonders praktisch ist eine Seitenmarkise für die räumliche Trennung von großen Dachterrassen oder zur Abschirmung vor den Blicken unmittelbarer Nachbarn. Aber auch freistehend im Garten kann eine Seitenmarkise bzw. ein Seitenrollo für Schutz sorgen. Im Garten kommt die Seitenmarkise auch gerne als Windschutz zum Einsatz.

In diesem Ratgeber stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile der Seitenmarkise vor. Darüber hinaus erwarten Sie in unserem Produktfinder inspirierende Produkte.

Beachten Sie immer die Angaben zum UV-Schutz. Wenn Sie in windiger Region leben, lassen Sie sich auch zum Thema Wind beraten.

Gängige Größen im Überblick

Eine Seitenmarkise können Sie auf Wunsch auf Maß anfertigen lassen. Dazu geben Sie in Konfiguratoren, die Sie bei einigen Herstellern online finden, einfach Höhe und Breite ein. Außerdem lassen sich schräge Tücher anfertigen, die mit Schrägen des Wintergartens, des Terrassendachs oder dem Bodengefälle bündig abschließen. Dies ist jedoch mit Mehrkosten verbunden. Daher stellen wir Ihnen hier die gängigen Maße im Überblick vor.

Zu den Standardmaßen gehören:

  • 1,6 x 3 Meter und mit Überlänge bis 3,5 Meter
  • 1,8 x 3 Meter und mit Überlänge bis 3,5 Meter
  • 2 x 3 Meter und mit Überlänge bis 3,5 Meter

Eher in den Bereich der Maßanfertigungen zählen folgende Maße:

  • 180 x 400 Zentimeter
  • 200 x 400 Zentimeter
  • 200 x 300 Zentimeter