Aktuell 10 Nutzer online
| 109.083 in 2024

Balkonmarkisen

Damit sich Dein Balkon auch an heißen Sommertagen gut nutzen lässt, bieten sich Balkonmarkisen als UV- und Hitzeschutz an.

Den Sommer auf dem heimischen Balkon genießen, abends gemütlich mit Freunden grillen oder ganz romantisch zu zweit den Sonnenuntergang bewundern – Terrasse oder Balkon mit Leben zu füllen macht Spaß. Umso schöner, wenn dabei keine Sonnenbrand-Gefahr besteht.

Optimale Beschattung Deines Balkons

Handelt es sich um Deine eigene Immobilie, kannst Du jede erdenkliche Markisenart wählen. Solltest Du hingegen zur Miete wohnen, gibt es einiges zu bedenken. Sofern Du keine baulichen Veränderungen an der Immobilie vornehmen darfst, kommt nur eine Balkonmarkise ohne Bohren in Frage.

In diesem Ratgeber stellen wir Dir einige Lösungen vor, die sich zur Beschattung Deines Balkons anbieten. Du solltest genau festlegen, welche Kriterien Deine Balkonmarkise erfüllen muss, bevor Du eine Markise kaufst. Passende Produkte findest Du in unserem Produktvergleich.

Bei einem Volant handelt es sich um ein Stück Stoff oder Markisen-Tuch, das am ausgefahrenen Ende der Vollkassettenmarkise zusätzlich nach unten ausgefahren werden kann. Dies schützt in der Regel vor tiefstehender Sonne. Bei einer Vollkassettenmarkise, die eine weite Ausfahrtiefe hat, ist ein Volant jedoch nicht nötig. Allerdings kann ein Volant auch als Design-Element ergänzt werden.

Balkonmarkise ohne Bohren

Die beliebteste Markisenart für den Balkon, ohne bohren zu müssen, ist die Klemmmarkise. Sie ist meistens gemeint, wenn von Balkonmarkise die Rede ist. Die Montage der Klemmmarkise ist besonders einfach und funktioniert ohne Bohren.

Die Klemmmarkise sorgt mit zwei Fallarmen für eine leichte Bedienung und Verstellbarkeit der Neigung des Sonnensegels. Das Sortiment ist umfangreich. Die Klemmmarkise wird – wie es der Name schon erahnen lässt – geklemmt. Auf Bohrlöcher kann komplett verzichtet werden. Bei der Klemm-Markise wird ein Gestell an zwei Fixpunkten (an Boden und Decke) durch Klemmen montiert. Anschließend wird die Spule mit dem Markisentuch eingehangen.

Ein paar Vorteile der Klemmmarkise:

  • Verstellbarer Neigungswinkel, der auch bei tiefem Sonnenstand für Sonnen-, Sicht- und UV-Schutz sorgt
  • Vermieter dürfen die Klemmmarkise nicht verbieten
  • Geringer Pflegeaufwand
  • Idealer Sichtschutz
  • Einfache Montage
  • Schnelle Demontage

Nachteile der Klemmmarkise

  • Kein Regenschutz
  • Windanfällig
  • Oft Maßanfertigung nötig

Welche Vor- und Nachteile eine Klemmmarkise sonst noch mit sich bringt, haben wir für Dich in unserem Ratgeber zur Klemmmarkise zusammengetragen.

Wenn Du Eigentümer bist oder Du mit Genehmigung des Vermieters bauliche Veränderungen an der Immobilie vornehmen darfst, hast Du die Wahl aus allen Markisenarten. Welche Markisenarten es gibt, haben wir für Dich auf unserer Übersichtsseite zu Markisen zusammengetragen.