Aktuell 10 Nutzer online
| 40.061 in 2022

Hausbau Finanzierung – Investition in die Zukunft

Ein Haus, als Kapitalanlage oder zur Eigennutzung, egal es ist immer eine Investition in die Zukunft. Das Traumhaus ohne Hausbau Finanzierung zu bauen ist fast unmöglich, da kaum Jemand über ein so großes und flüssiges Vermögen verfügen kann. Beginnt der Traum vom Haus also mit der Frage nach der Finanzierung. Das Fundament des Hauses entscheidet, welches Haus darauf gebaut werden kann, die Hausbau Finanzierung, wo Sie welches Haus bauen können. Wenn man sich Gedanken macht welches Geld man in der Zukunft zur Verfügung hat kommt man zuerst auf Geldanlagen in Fonds oder Aktien. Diese Geldanlagen, das weiß man seit der Finanzkrise, sind nicht immer sicher. Aber als Eigentümer einer Immobilie, wenn man diese auch noch selbst nutzt, kann man immer frei entscheiden.

Welcher Haustyp soll es sein?

Wenn man in die Zukunft investieren möchte, macht es Sinn ein Haus zu bauen. Aus wirtschaftliche Gründen sollte man sich entweder für ein selbst genutztes Eigenheim mit einer Einliegerwohnung, oder ein Zwei- oder Mehrfamilienhaus entscheiden, und in jedem Fall eine Wohnung selbst zu nutzen. Das Haus sollte so geplant werden, dass es zuerst den derzeitigen Bedürfnissen gerecht wird. Beim Kauf des Grundstückes achtet man darauf, dass der Weg zur Arbeit nicht zu weit ist, dass sich Schule oder Kindergarten in der Nähe befinden und wie weit der nächste Supermarkt entfernt ist. Bei der Planung der Hausbau Finanzierung sollte man unbedingt alle Möglichkeiten bedenken, denn für eigengenutztes Wohneigentum gibt es eine ganze Anzahl von Förderprogramme und dabei handelt es sich nicht nur um die günstigen Kredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau.

Mieteinnahmen zur Tilgung nutzen

Beachtet man bei der Hausbau Finanzierung auch, dass von der erzielten Miete der zweiten Wohnung die Kreditkosten schneller getilgt werden können, ist das Haus bald schuldenfrei. Nicht nur bei der Finanzierung sondern auch bei der Planung von Wohneigentum sollte man schon an die Zukunft denken. Als Altersvorsorge eignet sich Wohneigentum ebenfalls und wenn die Raumaufteilung durch den Architekten geschickt geplant ist kann man im Alter aus der eigenen grossen Wohnung vielleicht einen kleinere, altersgerechte Wohnung machen und den Kindern eine eigene Wohnung zur Verfügung stellen.

Edle-Bauelemente Redaktion Portrait
Edle-Bauelemente Redaktion
Auf Social Media teilen

Auch interessant