Gartentore – der gepflegte Eingang in den Garten

Moderne Gartentore müssen heute zum Stil des Gartens passen – ob sie nun aus Eisen, Holz, oder Edelstahl bestehen. Viele Gartentore sind auch aus einer Kombination von zwei Materialien zusammengesetzt – so beispielsweise Eisen und Holz oder Edelstahl und Glas. Gartentore repräsentieren nicht nur den Eingang in den Garten, vielmehr sind sie ebenso wichtig für die Zugangs- und Durchgangskontrolle zur Sicherung des Grundstücks.

Gartentor

So muss vor einer Neuanschaffung gut überlegt sein, welche Gartentür zum Anwesen passt. Verschiedene Aspekte stehen hier im Fokus:

  • Welchen Preis darf das neue Tor haben?
  • Ist das Tor bequem zu öffnen?
  • Lässt sich das Tor von beiden Seiten öffnen?
  • Soll es elektrisch betrieben werden?
  • Welche Höhe, bzw. Maße soll das Tor haben?
  • Aus welchem Material soll das Tor bestehen?

Ist das Tor pflegeleicht?

Individuell oder aus dem Katalog?

Wer es individueller mag, kann sich sein Gartentor auch von einem Metallbaumeister nach persönlichen Gestaltungsvorlagen fertigen lassen. Hierbei ist alles erlaubt, was die Statik und die nötigen Funktionen zulassen. Ob nun Blüten- oder Tiermotive, grafische Elemente oder sonstige Designelemente einen Platz finden sollen – hier sprechen Sie am besten direkt mit dem Metallmeister oder – wenn das Gartentor aus Holz bestehen soll – mit Ihrem ortsansässigen Tischlermeister. Diese können verlässlich Auskunft darüber geben, welche Wünsche möglich sind und sich problemlos realisieren lassen.

Die Planung eines solchen individuellen Gartentores benötigt natürlich einige Zeit – die Experten kümmern sich um alle Details. Vom Ausmessen des späteren Einsatzortes, über die Produktion bis hin zur Aufstellung des neuen Gartentores sind Sie hier gut begleitet. Schließlich möchten Sie über viele Jahre Freude an Ihrem neuen Gartentor haben, erwarten eine optimale Funktion und eine ansprechende Optik.

Gartentore mit Handdrücker oder elektrischem Antrieb

Individuell gefertigte Gartentore haben natürlich auch ihren Preis. Wer beim neuen Gartentor auch mit einem Standardtor zufrieden ist, findet im Internet verschiedenste Anbieter, die Gartentore in sämtlichen Stilrichtungen fertigen. Auch hier muss der Kunde in Puncto Qualität keine Abstriche machen, ob als von Hand zu öffnende Tür oder ein Gartentor mit elektrischem Antrieb.

Für größere Eingangstore in den Garten, für Schiebetore oder 2-flügelige Tore empfiehlt es sich immer, einen elektrischen Antrieb zu wählen – so lässt sich jedes Tor bequem per Funk auch aus größerer Distanz für eine Durchfahrt öffnen. Gartentore und Gartentüren gibt es natürlich nicht nur für den privaten Garten oder das private Grundstück – auch für den gewerblichen Einsatz lassen sich diese Tore und Türen ordern oder individuell anfertigen.

Hier die Links zu einigen Anbietern:

http://www.zaunteam.de/de/

http://www.nordzaun.com/

http://www.zaun-discount.com/

Bildquelle: © Fotoschlick – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. Thorsten sagt:

    Also der Gartenzaun ist eine Visitenkarte für das ganze Grundstück. Es gibt viele tolle Häuser und wenn dann ein alter, ungepflegter Zaun davorsteht, ist das sehr schade. Ein funktionales Tor gehört da natürlich auch dazu, ist es doch der erste Blickfang für Gäste. Daher, vielen Dank für diesen Beitrag und die Empfehlungen!