Frischekur für Metallgeländer – erst entrosten, dann lackieren

Wenn Metallgeländer am Treppenauf- und abgang, am Balkon oder an Ihrer Einfahrt zwar funktionell sind und immer noch gut zum Stil Ihres Hauses passen, jedoch einfach nicht mehr schön anzusehen sind und schon seit etlicher Zeit so vor sich hin rosten, wird es jetzt Zeit, hier tätig zu werden.

Mit einer einfachen Rundumerneuerung – die mit etwas Geschick auch ganz leicht selbst erledigt werden kann – freuen Sie sich schon bald wieder über ansprechende Metallgeländer und -abtrennungen. Die Arbeiten lohnen sich immer dann, wenn die Eisenteile noch stabil sind und dem Geschmack des Hauseigentümers entsprechen. Wer sich die Arbeiten nicht selbst zutraut, kann einen Handwerksbetrieb mit der Sanierung beauftragen – wer jedoch schon handwerkliche Erfahrungen hat, kann sich an diese Aufgabe selbst herantrauen!

Zuerst die alten Rostschichten entfernen

Entweder wird hierbei mit einer geeigneten Drahtbürste, Sandpapier oder einer Schleifmaschine oder einem Schleifblock gearbeitet. Es ist auch möglich, die Bohrmaschine mit einem Drahtbürstenaufsatz zu nutzen. Ganz wichtig: Schutzbrille und geeignete Handschuhe tragen. Denn beim Entrosten können selbst kleinste Teilchen durch die Maschinen mit hoher Geschwindigkeit umhergeschleudert werden – das kann im schlimmsten Fall leicht ins Auge gehen. Um sich auch gegen den Staub zu schützen, ist es ratsam einen geeigneten Atemschutz zu nutzen.

Gute Vorbereitung ist die Basis für eine schöne Lackierung

Damit die spätere Lackschicht richtig schön wird, kommt es auf die optimale Vorarbeit an. Nur Eisenteile, die glatt, blank und frei von Fetten und Ölen sind, sollten im Anschluss mit einer Grundierung und der neuen Farbe versehen werden. Fachleute empfehlen hier Epoxidharz- oder Kunstharzlacke, die besonders robust und belastbar sind. Schließlich soll die frische Lackschicht ja für die nächsten Jahre hübsch anzusehen sein! Achten Sie bei den Lackierarbeiten darauf, dass Sie geeignete Schutzfolie unterlegen, sonst müssen Sie im Anschluss ans Lackieren auch noch den Steinboden der Terrasse oder der Hauseinfahrt reinigen. Wer nach dem Entrosten bereits genug von der Geländersanierung hat, kann die Farbarbeiten auch in einer Lackiererei erledigen lassen!

Bildquelle: © twystydigi – fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.