Edle Büroeinrichtung sorgt für besseres Arbeitsklima

Studien beweisen immer wieder: Die Stimmung und das Arbeitsklima in einem Büro hängen maßgeblich von der Einrichtung und Gestaltung des Raumes ab. Hochwertige Möbel verwandeln ein schlichtes und unter Umständen kahles Büro in einen Raum, in dem sich jeder gerne aufhält und seiner Arbeit nachgeht. Edle Schränke, die viel Stauraum für wichtige Akten und Unterlagen bieten, gehören ebenso in ein Büro wie höhenverstellbare Tische und Schreibtischstühle.

Eine Übersicht aller Büroeinrichtungen, die in keinem Büro fehlen sollten, findet sich beispielsweise auf vielen Websites im Netz. Es kommt jedoch nicht ausschließlich auf eine edle Optik an, sondern vor allem auf die Ergonomie.

Ergonomische Möbel erleichtern die Arbeit

Ergonomische Möbel lassen sich individuellen Körpermaßen anpassen und dürfen daher an keinem Arbeitsplatz fehlen. Ergonomische Schreibtische zum Beispiel sind in der Höhe verstellbar und bieten deshalb auch hochgewachsenen Menschen einen bequemen Arbeitsplatz. Stühle hingegen sollten nicht nur in der Höhe, sondern auch in der Neigung verstellbar sein. Auf diese Weise ist es möglich, Arm- und Rückenlehnen ganz an die individuellen Bedürfnisse eines Arbeitnehmers anzupassen.

Und warum das ganze? Natürlich: Menschen, die sich an ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen, sind nicht nur leistungsstärker, sondern gehen generell mit gesteigerter Motivation an die Arbeit. Wer allerdings acht Stunden am Tag nicht weiß, wo er seine Füße und Beine absetzen soll, ohne sich die Knie ständig an der Tischplatte zu stoßen, arbeitet mit deutlich weniger Elan.

Auch eine hochwertige Beleuchtung steigert die menschliche Leistungsfähigkeit

Hochwertige Büromöbel von Febrü, Wini, Kerkhoff oder Assmann allein reichen allerdings noch nicht aus, um das Arbeitsklima in einem Büro merklich zu verbessern. Ebenso wichtig ist die richtige Beleuchtung. Grundsätzlich sollte eine Deckenlampe den gesamten Raum ausleuchten. Zusätzlich benötigt jeder Angestellte eine separate Leuchte auf seinem Schreibtisch, um bei Bedarf eine zusätzliche Lichtquelle zu schaffen. Nicht zuletzt kommt aber auch der Dekoration große Bedeutung zu: Pflanzen und Bilder an den Wänden haben einen positiven Einfluss auf die gesamte Raumatmosphäre und somit natürlich auch auf das Arbeitsklima.

Bildquelle: © fischer-cg.de – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.