Aktuell 10 Nutzer online
| 22.192 Zugriffe in 2022

Edelstahlschornstein – ein edles Abgassystem?

Gleich zu Beginn sollten wir klären, worin der Unterschied zwischen einem Edelstahlschornstein und einem Edelstahlkamin besteht. Er besteht darin, dass es keinen Unterschied gibt. Es gibt ausschließlich deshalb zwei Bezeichnungen, weil die Abgasleitung regional unterschiedlich benannt wird. In Nord- und Mitteldeutschland herrscht vorwiegend die Bezeichnung „Edelstahlschornstein“ vor, während die Süddeutschen zumeist von Edelstahlkaminen sprechen.

Im Internethandel, der ja weniger regional abhängig ist, hat sich hauptsächlich der Begriff „Schornstein“ durchgesetzt, weil sich das Abgassystem dadurch besser von einem richtigen Kaminofen, Kaminbausatz oder Holzherd – also einer Holzfeuerungsanlage – abgrenzen lässt.

Edelstahl – hochwertiges Material und optisch ansprechend

Nun kann mit einem Edelstahlschornstein aber auch im Online-Handel ein Abzugsrohr für einen Kaminofen, wie wir sie im Wohnzimmer haben, gemeint sein. Bei den Abzugsrohren im heimischen Wohnzimmer oder auch auf dem Flur, kommt es natürlich neben der Funktionalität vor allem auch auf die Optik an.

Bei Edelstahl handelt es sich um ein wirklich hochwertiges und auch optisch sehr ansprechendes Material, das sich in jeder guten Stube sehen lassen kann. Ein Kaminofen mit einem Edelstahlschornstein ist darum nicht nur ein hervorragendes Heizsystem, sondern auch ein edles und oft stylisches Einrichtungselement.

Schornsteinsanierung und Außenwandmontage

In zahlreichen Shops können wir einwandige und auch doppelwandige Schornsteine als Bausatz bestellen. Die einwandigen Edelstahlschornsteine sind für die Sanierung von vorhandenen Schornsteinen, also für das Einführen in vorhandene Abgassysteme gebaut, während sich doppelwandige Edelstahlschornsteine vor allem für die Außenwandmontage eignen. Denn diese Schornsteinsysteme haben zwischen dem inneren Schornsteinrohr und der Außenschale eine unterschiedlich starke Isolierschicht. Bei dem Isoliermaterial handelt es sich in der Regel um eine Schicht aus Mineralfasern, die je nach Ausführung und Wertigkeit der Schornsteinmodelle eine unterschiedliche Dickte hat. Auch die Wandstärke der Edelstahlverrohrung ist abhängig vom jeweiligen Modell. Je stärker die Edelstahlwandung und das Isoliermaterial, desto hochpreisiger sind meistens auch die Edelstahlschornsteine.

Artikel teilen

Auch interessant