Der Kamin – Wärme und Schick im Eigenheim

Am 15. Oktober 2015 von Edle-Bauelemente Redaktion in Allgemein und Sonstiges und Wohnzimmer

Feuer fasziniert die Menschen seit je her. Der beruhigende Anblick prasselnder Flammen hat schon fast etwas Hypnotisches. Jedoch spielt Feuer in unserer Geschichte eine viel bedeutsamere Rolle als nur die Behaglichkeit – es spendet wärme, hilft Energie zu gewinnen und ist somit von Anfang an eine Triebfeder unserer Kultur.

Die Geschichte des Kamins

Ein Kamin ist eine offene Feuerstelle – geschlossen heißt eine Feuerstelle Ofen oder Kaminofen. Früher wurde ein Kamin rein funktionell verwendet, dass heißt zum Heizen der Wohnräume und zur Zubereitung der Speisen. Dafür verwendeten die Menschen Festbrennstoffe wie Holz, Kohle oder Torf.

Es gab jedoch auch sehr prunkvoll gestaltete Kamine, die allein den Wohlstand des Besitzers zeigen sollten. Diese waren meist mit aufwendigen Verkleidungen, wie hochwertigen Kacheln, Fresken oder Natursteinapplikationen versehen.

Hier unterteilen Fachleute den Kamin auch in drei unterschiedliche Bauformen ein:

Hier sind es in erster Linie der Lombardische Kamin, der mit seinem weit hervorragenden, pyramidenförmigen Mantel auf einer Konsole oder anderen Vorkragung steht, der französische Kamin, der gänzlich außerhalb der Mauer steht und die holländische Bauform, wo der Kamin ganz in der Mauer liegt.

Selbstverständlich gibt es viele Variationen, Kombinationen und Abwandlungen dieser Bauformen.

Der gläserne Kaminofen als Highlight

Das Material Glas ist ein sehr beliebter Baustoff. Glas lässt sich wunderbar mit vielen anderen Materialien kombinieren, darunter Fliesen, Holz und Beton.

Auch im Kaminofen-Bau sorgt Glas – meist Spezialglas in Form von Glaskeramik – für atemberaubende Ergebnisse. Der Clou: Da Glas die Sicht auf das Feuer nicht einschränkt, steigt der Gemütlichkeitsfaktor. Hier sorgt eine große Glasfläche für einen tollen Lagerfeuer-Effekt.

Unser Tipp

Besuchen Sie eine Kaminofen-Ausstellung und sprechen Sie mit einem Architekten oder Kaminofenbauer über Ihre Wünsche und Vorstellungen. Gemeinsam werden Sie den passenden Kamin für Ihr Eigenheim finden. Achtung: Möchten Sie einen Kamin betreiben, ist die vorherige Abnahme von einem Schornsteinfeger Pflicht!

Edle Bauelemente durchsuchen…