Aktuell 10 Nutzer online
| 21.874 Zugriffe in 2022

Whirlpools und Jacuzzis

Outdoor-Baden in Wellness-Pools

Bei dem Wort Jacuzzi denken Sie womöglich an große, im Garten freistehende Pools, die Ihnen sprudelnd warmes Wasser um den Körper spülen, während Sie in den Sternenhimmel schauen. Genau das versprechen Whirlpools wie ein Jacuzzi: Wellness der Extraklasse. Ob im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse – wer die Entspannung und das Draußen-Erleben genießt, der wird einen Whirlpool lieben. Anders als eine Whirlwanne laden Whirlpools zum Badespaß mit Freunden oder der ganzen Familie unter freiem Himmel ein. Hier wird Baden zum sozialen Event.

Warmwasser-Massagen gemeinsam mit Freunden in milden Sommernächten unter dem Sternenhimmel zu genießen, ist in puncto Badekomfort und Luxus das Höchstmaß. Auf unserem Portal Edle-Bauelemente.de zeigen wir Ihnen eine breite Auswahl an Whirlwannen für den Indoor-Bereich und die Vielfalt an Whirlpools wie einem Jacuzzi für den Outdoor-Bereich.

... weiterlesen

Was unterscheidet einen Jacuzzi von anderen Whirlpools?

Im Grunde besteht der größte Unterschied zwischen einem Jacuzzi und anderen Whirlpools im Namen des Herstellers. Oft wird das Wort Jacuzzi auch stellvertretend für andere Whirlpools benutzt. Wirklich als Jacuzzi bezeichnet werden dürfen aber nur Modelle des namenhaften Herstellers – ähnlich wie es sich mit dem Wort Champagner und der Champagne verhält. Übrigens lassen sich Champagner und Jacuzzi, wie aus Spa-Bereichen von Wellness Hotels bekannt, gut zusammen genießen.

Die Bezeichnung Jacuzzi geht auf den italienischstämmigen Amerikaner Giocondo Jacuzzi zurück. Als Hersteller von Whirlpools wurde dieser durch seine eigens entworfene Pumpe zur Reduzierung von Schmerzen bei Arthritis-Patienten bekannt. Die Marke steht heute für Luxus, was sich auch im Preis der Produkte niederschlägt. Ein Jacuzzi bietet in der Regel Platz für vier bis acht Personen.

Jacuzzi

Vorzüge eines Whirlpools

Einer der besten Vorzüge eines Whirlpools ist, dass Sie das Badewasser nicht immer erst einlassen müssen. Bei dem Volumen eines Jacuzzis würde dies auch viel Vorlauf brauchen. Stattdessen können Sie ihren Whirlpool nach der Nutzung einfach abdecken und sich auf den nächsten Spa-Moment freuen. Die zusätzlich verbaute Heizung heißt Ihr Badewasser für dann wieder auf. Ein leistungsstarkes System aus Filtern sorgt für eine längere Nutzungsmöglichkeit des Wassers. Ganz ohne Wasserwechsel geht es selbstverständlich nicht. Entnehmen Sie der Anleitung Ihres Modells, wie häufig Sie das Badewasser ersetzen sollten.

Tipp: Für Ihren Outdoor Whirlpool benötigen Sie eine glatte und ebene Aufstellfläche, die mindestens die Größe des jeweiligen Modells hat. Der Jacuzzi Whirlpool muss auf dem gesamten Untergrund aufliegen. Dies ist wichtig, damit der Pool nicht verrutschen kann, wenn er mit Wasser gefüllt ist. Denn dann wiegt ein Jacuzzi schnell zwischen 900 und 2.000 Kilogramm.

Ausstattung eines Jacuzzis

Das Herzstück eines Jacuzzis machen wie bei jedem Whirlpool die Massagedüsen aus. Die eingebauten Luft- und Wasserdüsen sorgen für angenehme Massagen und wirken sich gut auf die Gesundheit aus. Zur Ausstattung kann aber weitaus mehr gehören:

  • Integrierter Bildschirm
  • Lichtinstallationen die sich zur Lichttherapie eignen
  • Anspruchsvolles Massagesystem
  • Aromatherapie
  • Wasserspiele
  • Abdeckung
  • Soundsysteme
  • WiFi-Module

Verschieden große Modelle lassen sich mit sämtlichen Ausstattungsmöglichkeiten kombinieren. Um das Badewasser lange warm zu halten, verfügen Jacuzzis über eine zusätzlich eingebaute Heizung.

Zubehör

Als berühmteste Marke unter den Whirlpool Herstellern führt Jacuzzi ein umfassendes Produktportfolio. So gehören auch Badezusätze und anderes Zubehör zum breiten Spektrum an Luxusartikeln.

Energieeffizienz

Die Energiebilanz eines Outdoor-Pools spielt für die Betriebskosten eine tragende Rolle. Um diese möglichst niedrig zu halten, haben Hersteller verschiedene Möglichkeiten. Einen Einfluss auf den Energieverbrauch haben zum Beispiel die Isolation, die Wahl des Werkstoffs und die verwendete Heiztechnologie. Wie die Dämmung beim Hausbau, ist für den Garten-Jacuzzi die Verkleidung ausschlaggebend. Neben der Wanne selbst und der Außenverkleidung sollte auch der Boden gut isoliert sein.

Tipp: Wenn Sie an den Stromkosten sparen möchten, achten Sie auf ein möglichst kleines Temperaturgefälle.

Standortwahl für den Whirlpool

Die höchste Form des Wohlbefindens bietet ein Outdoor-Jacuzzi auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten. Bei der Wahl des Außenwhirlpools gibt es ein paar Punkte zu beachten. Die Anzahl der Sitzplätze ist eine der ersten Fragen, die sich stellen, denn gerade im Garten lässt sich ein Outdoor-Badeerlebnis gut mit Freunden teilen. Wer es gesellig mag, sollte genügend Platz für entsprechende Outdoor-Erlebnisse einplanen. Jacuzzi bietet umfangreiche Modelle in verschiedenen Größen und Designs an. Im Outdoor Bereich finden Sie bei Jacuzzi neben Whirlpools auch Swimming-Pools.

Terrasse

Besonders auf einer großflächigen Terrasse kann ein Jacuzzi Whirlpool zum Highlight werden. Von hier aus genießen Sie einen geschützten Blick in den eigenen Garten und auch im Winter oder bei Regen erzeugt ein Bad im Jacuzzi auf der Terrasse unvergesslich wohlig warme Momente. Sich im warmen Wasser einer Hydrojetmassage zu unterziehen, während kühler Regen den Garten wässert – absolut gemütlich.

Balkon

Auch auf einem Balkon oder einer großen Dachterrasse sorgt ein Jacuzzi Whirlpool für das gewisse Extra. Je nach Lage der Immobilie mit einem weiten Ausblick über Stadt oder Land. Planen Sie einen Jacuzzi für den Balkon, so sollten Sie das Gewicht als Entscheidungskriterium berücksichtigen und vorher sicherstellen, dass die Statik Ihr Wunschmodell problemlos trägt.

Whirlpool draußen genießen

Garten

Freistehend im Garten steht ihr Whirlpool mitten im Grünen. Pflanzen können als natürlicher Sichtschutz dienen. Oder Sie genießen den Blick auf Ihre eigene Immobilie aus dem Pool heraus. Der Garten bietet den wohl freisten Stellplatz für Ihr außerordentliches Wellness-Erlebnis.

Aufblasbare Whirlpools für den Garten

Für den Outdoor-Bereich gibt es Whirlpools, die sich wie ein Planschbecken aufblasen lassen – nur ohne Körpereinsatz, denn die meisten aufblasbaren Whirlpools haben eine automatische Aufblasfunktion integriert. Da fest installierte Modelle oft kostspielig und pflegeintensiv sind, gibt es einen Trend zum aufblasbaren Whirlpool für die Terrasse oder den Garten. Diese sind verhältnismäßig preiswert und durch den Einsatz von robusten Materialien in der Herstellung sehr langlebig. Als Werkstoff wird mehrlagiges PVC bzw. Vinyl genutzt.

Whirlpool-Jacuzzi reinigen

Für Whirlpools, deren Wasser nach Nutzung im Becken bleibt, kommen pH-Senker und pH-Heber zum Einsatz, um den pH-Wert des Wassers stabil zu halten. Das verhindert Ausschläge und Juckreiz auf der Haut. In regelmäßigen Abständen sollten Sie den Filter wechseln. Dieser sammelt zuverlässig Haare, Schuppen, Insekten oder andere Schmutzpartikel.

Achtung in der Schwangerschaft: Da das Wasser in einem Outdoor-Whirlpool über längere Zeit wiederverwendet wird, sollten Sie in einer Schwangerschaft vom Gebrauch absehen, denn es besteht die Möglichkeit, dass sich hier Bakterien und Pilze ansammeln. Für Whirlwannen im Badezimmer, deren Wasser immer frisch ausgetauscht wird und die ausgeschaltet wie eine normale Badewanne fungieren, gilt dies aber nicht. Ein Whirlpool bleibt daher grundsätzlich als Plus anzusehen, denn der normale Badekomfort ist hier der Mindeststandard.

Für die Reinigung eines Jacuzzis gilt dasselbe wie für alle Whirlpools. Damit das System Ihres Modells nicht beschädigt wird, achten Sie auf die Pflegehinweise in der Bedienungsanleitung. Jacuzzis verfügen über Hochleistungsfilter, die das System gut vor Schmutz und Verunreinigungen schützen. Worauf es bei der Pflege ankommt, im Überblick:

Massagedüsen

Bei einem Whirlpool sind die Massagedüsen mit einem Schlauch- und Rohrsystem verbunden. Über die Düsen können Schuppen, Keime, Kalk und andere Partikel in das System eindringen und dieses beschädigen. Zwischen einem Wasserwechsel können Sie die Düsen gut trocknen und reinigen.

Das richtige Putzmittel

Es werden milde Reinigungsmittel empfohlen, um Schäden durch Putzen zu vermeiden. Scharfe Reinigungsmittel können den Werkstoff und das Schlausystem angreifen.

Whirlpool

Kosten

Einen Whirlpool für den Außenbereich gibt es bereits ab 500 Euro. Ein solches Modell besitzt in der Regel keine große Sonderausstattung. Hochwertigere Exemplare liegen zwischen 3.000 und 8.000 Euro. Ein Original Jacuzzi für den Garten, die Terrasse oder den Balkon, gilt als Luxusklasse der Außenwhirlpools und kostet zwischen 5.000 und 30.000 Euro. Je nach Ausstattung ist dem Preis nach oben keine Grenze gesetzt.