Badezimmer einfach und günstig in ein Wohlfühl-Bad verwandeln

Um morgens voller Elan und Tatendrang aufstehen zu können, kann hier ein schönes, gemütliches Bad wahre Wunder wirken. Wer steht schon gerne aus dem kuscheligen Bett auf, um dann im ungemütlichen Badezimmer dem neuen Tag entgegenzublicken.

Badezimmer günstig renovieren

Um dem eigenen Bad mehr Wohnlichkeit zu verpassen, bedarf es dabei nur weniger Handgriffe. Zögern Sie nicht und gestalten Sie Ihr Badezimmer in einen Ort der Wohnlichkeit, Wärme und dekorieren es zur Wohlfühlzone um. Damit dieser gute Vorsatz auch in die Tat umgesetzt wird, heißt es zuerst einmal aufräumen! Gehen Sie durch das Badezimmer und entsorgen alles, was verstaubt und lieblos herumsteht oder liegt – Sie werden sehen, diese Dinge werden Sie mit Sicherheit nicht vermissen.

Ausmisten befreit und schafft Platz für schöne, neue Accessoires!

Dazu gehören kleine Pröbchen und alte Parfumflaschen, Kämme, denen bereits mehrere Zähne fehlen oder verschmutzte Bürsten. Wenn sich letztere nicht mehr reinigen lassen, bitte auch entsorgen, denn für ein paar Euros können Sie sich beim nächsten Einkauf eine neue Haarbürste mitbringen. Sortieren Sie auch Ihre Handtücher aus – alle Tücher, die Sie sowieso ungern benutzt haben oder die von vielen Wäschen sehr dünn geworden sind, kommen in den Altkleidersack. Überlegen Sie zudem, ob es neben neuen Handtüchern nicht auch Zeit für einen neuen Badezimmerteppich ist. Befreien Sie das Bad von allen Utensilien und säubern Sie die Teile, die nicht in den Müll gewandert sind.

Jetzt kommt es darauf an: Können Sie mit den alten Wand- und Bodenfliesen leben oder wünschen Sie sich auch hier einen Frischekick? Wenn ja, müssen nicht gleich die Fliesen abgeschlagen werden, es gibt hier spezielle Fliesenfarbe, mit der sich die Wandfliesen im Badezimmer komplett überfärben lassen. Einen unansehnlichen Boden kann man mit neuem Vinyl oder sogar nasszellengeeignetem Laminat auslegen. Wer sich an diese Arbeiten nicht herantraut, der kann einen Handwerker damit beauftragen.

Überlegen Sie zudem, ob nicht eine neue Toilette und ein neues Handwaschbecken angebracht wären – diese Sanitärarbeiten sind dann in jedem Fall vor der Wand- und Bodenrenovierung zu erledigen. In einigen Fällen bewirken neue Decken- und Wandlampen bereits, dass Sie sich im Bad viel wohler fühlen. Warmes Licht ist dabei angenehmer als hartes, kaltes Weiß.

Lassen Sie Ihr Bad in neuem Glanz erstrahlen

Nach der Grundrenovierung gestalten Sie Ihr Bad in Ihren Lieblingsfarben – gerade bei Handtüchern, Vorhängen und Badezimmerteppichen ist hier die Auswahl riesengroß. Setzen Sie auf Boxen und Kisten, in denen sich die Utensilien ansehnlich und pflegeleicht verstauen lassen. Auch einige ausgesuchte, hübsche Dekoartikel oder Pflanzen lassen Ihr Bad in einem neuen Licht erstrahlen. Dazu ein neuer Duschvorhang, eine frische Toilettenbürste, ein neuer Seifenspender und der passende Papierhalter helfen mit, dass ab jetzt jeder neue Tag ein wundervoller Tag wird!

Bildquelle: © Artur Marciniec – fotolia.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.