Laminat – eine schöne Alternative zu Parkett

Fußböden mit Laminat ausgelegt sind optisch genauso schön wie ein echter Holz-Parkettfußboden. In vielen Fällen können Betrachter auch gar keinen Unterschied feststellen; lediglich bei der Haptik kommt die „Wahrheit ans Licht“, denn Holz fühlt sich entscheidend wärmer und natürlicher an als Laminat.

Laminat einfach verlegen

Viele Verbraucher entscheiden sich jedoch aus guten Gründen für Laminat: Es ist preiswerter als Parkett, praktisch, sieht gut aus und es lässt sich in Eigenarbeit verlegen. Bei den Dekoren gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Alle Holzsorten von sehr hell bis ganz dunkel, farbiges Laminat, mit verschiedenen Motiven bedruckt, in unterschiedlichen Steinoptiken, in Matt oder mit einer hochglänzenden Oberfläche – bei der Wahl hat der Kunde die Qual.

Auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben

Laminat gehört mittlerweile mit zu den beliebtesten Bodenbelägen in Deutschland. Es gibt ihn in verschiedenen Preisklassen, er ist pflegeleicht, sieht wertig aus und das Beste für viele Heim- und Hobbywerker ist, dass dieser Boden sich einfach selbst verlegen lässt. Sie benötigen keinen teuren Handwerksbetrieb, sondern können sich beim Fachhändler oder auch im Baumarkt über die Verlegung beraten lassen. Selbst Laien, die vorher noch niemals einen Bodenbelag verlegt haben, trauen sich an die Laminatverlegung heran.

Die einzelnen Dielen sind oft bereits mit einer Trittschalldämmung ausgestattet, so dass sie lediglich mit dem Click & Lock-Verfahren zusammenzustecken sind. Einfacher lässt sich heute ein Bodenbelag nicht verlegen!

Pflegeleicht, robust und antistatisch

Gerade auch in Haushalten mit kleineren Kindern oder Haustieren ist Laminat geeignet. Denn dieser Bodenbelag ist robust, pflegeleicht und antistatisch – somit ist ein schnelles Abfegen, Saugen oder nebelfeuchtes Wischen kein Problem. Besonders dann, wenn Familienmitglieder mit Hausstauballergien zu kämpfen haben, bietet sich Laminat als Bodenbelag an.

In Mietobjekten, die mit Teppichboden ausgelegt sind, kann Laminat auch einfach darüber verlegt werden. So haben Sie nicht die Arbeit, den alten Teppichboden zu entfernen und dann einen neuen zu verlegen, sondern können gleich mit der Verlegung des Laminates beginnen. Der alte Teppich unter dem Laminat fungiert hier als zusätzlicher Trittschallschutz und Wärmedämmung.

Bildquelle: © Andrey Popov – fotolia.com

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.