Dachfenster – endlich Licht fürs Dachgeschoss!

Wer den Dachboden als Wohnraum ausgebaut hat, kann auch auf Dachfenster nicht verzichten. Um genügend Licht, Luft und Sonne auf die neue Wohnfläche zu bringen, eignen sich Dachfenster besonders. Lassen Sie sich im Fachhandel kompetent beraten oder ziehen einen Handwerker Ihres Vertrauens zu diesem Bauvorhaben hinzu. Bevor Sie sich für ein Fenstermodell entscheiden, sollten Sie sich die verschiedenen Modelle und die unterschiedlichen Materialien einmal vor Ort genau anschauen.

Schöne Dachfenster bringen Luft und Licht

Welche Art Dachfenster soll es denn sein?

Die Dachfenster unterscheiden sich insoweit, als dass sie sich verschiedenartig öffnen und ausstellen lassen. Folgende Lösungen sind auf Dachflächen und Gauben möglich: Gaubenfenster, Schwingfenster, Schiebedachfenster, Dachausstiegsfenster, Dreiecksfenster und Dachflächenfenster. Fachleute empfehlen bei der Entscheidung unbedingt zu berücksichtigen, dass ein Dachfenster besonders gegen verschiedene Witterungsverhältnisse gewappnet sein muss.

Dazu zählen Frost, Schnee und Eis genauso wie Starkregen oder extreme Sonneneinstrahlung in den Sommermonaten. Deshalb ist es unbedingt sinnvoll, sich vorab bereits Gedanken über eine Installation von Rollläden oder Jalousien zu machen. Sollen diese per Hand oder elektrisch zu bedienen sein? Diese und weitere Aspekte sollten in Ihre Überlegungen mit einfließen, damit Sie Ihren neuen Wohnraum unter dem Dach bei jedem Wetter genießen können.

Holz oder Kunststoff? Auf die einfache Pflege kommt es an!

Bei der Materialwahl muss sich ein Bauherr zwischen Holz- und Kunststofffenster oder einer Kombination aus beiden Materialien entscheiden. Kunststofffenster sind in der Regel pflegeleichter als Holzfenster, die auf jeden Fall alle paar Jahre einen frischen Anstrich oder eine neue Lasur benötigen. Die Fensterrahmen im Dachgeschoss bleichen mit den Jahren durch die direkte Sonneneinstrahlung aus – bei weißen Kunststoffrahmen fällt dieses nicht so sehr auf, wie beispielsweise bei dunkelbraunen Rahmen. Diese Aspekte sollten Sie im Hinterkopf haben, wenn Sie sich auf die Suche nach den passenden Dachfenstern für Ihr Dachgeschoss begeben. Nicht nur Dachfenster, sondern Fenster aller Art bieten regionale Fachbetriebe, die für schöne Fenster in Köln, Hamburg, München, Berlin und allen weiteren Städten sorgen.

Wer handwerklich begabt ist, kann sich natürlich auch an einen Selbsteinbau der Fenster wagen. Die Firma VELUX bietet für viele Dachfenstervarianten die passenden Einbauanleitungen beispielsweise auch auf der Website des Unternehmens an. Für mehr Informationen können Sie sich hier unverbindlich weiter umschauen und sich mit nützlichen Tipps und Tricks für den Einbau von Dachfenstern versorgen.

Bildquelle: © Photographee – fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.